Corona-Politik und die Entfremdung

Ab jetzt gilt:
Alle Menschen, die mir nahe sind und die mir nahekommen, könnten tödlich für mich sein:
Ehefrau, Ehemann, Sohn, Tochter, Vater, Mutter, Bruder, Schwester, Cousin, Cousine, Tante, Onkel, Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen …

Widerlich, aber genial, wie die Corona-Panikmacher Entfremdung zwischen uns geschaffen haben,
während gleichzeitig unsere Wirtschaft zerstört wird, die Schulden ins nicht Rückzahlbare hochgetrieben werden und die muslimische Massenzuwanderung in die EU ungehindert fortgesetzt wird.

Aber, es war wohl schon von Anbeginn der Menschheit so, dass die Einen die Anderen mit „Bakterien“ oder“ Viren“ oder „uns Menschen bislang noch Unbekanntem“ anstecken können, manche daran erkranken und manche sogar daran sterben.
Was tun? Alle zu Hause einsperren, nicht mehr außer Haus gehen, nicht mehr frei leben, nicht mehr richtig leben?
Es wird immer offensichtlicher, dass manche Mächtige genau das wollen!
Ängstliche und Isolierte sind ja viel leichter zu steuern als Selbstbewusste, Mutige und miteinander Verbundene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code